!!!!!!

17. Juni 2021

Web-Kanban 2.0: VOSS Fluid digitalisiert sein Liefersystem

VOSS Fluid

Bereits seit mehr als 20 Jahren beliefert VOSS Fluid seine Kunden mithilfe eines wegweisenden Logistikprinzips: des VOSS Kanban-Systems. Dieses ermöglicht einen zeitsparenden und effizienten Bestellvorgang zur Nachlieferung der VOSS Produkte. Nun hat der Spezialist für hydraulische Verbindungstechnik sein Kanban-System digital aufgerüstet und mit neuen Features versehen. Unter anderem können Nachbestellungen ab sofort auch mit dem Smartphone durchgeführt werden.

Hydraulische Verbindungstechnik ist für jegliche Art des Fahrzeug- und Maschinenbaus essenziell. Das Wipperfürther Unternehmen VOSS Fluid hat dementsprechend eine Vielzahl von Verbindungslösungen im Portfolio, um Komponenten technischer Systeme absolut dicht und langlebig miteinander zu verbinden. Auch bei dieser Vielzahl ist es erforderlich, dass die Verbindungstechnik schnell, verlässlich, übersichtlich und abgestimmt auf die Kundenprozesse eintrifft. Auch eine Bestellung weiterer Teile gilt es für VOSS Fluid komfortabel zu gestalten.

Um dies zu gewährleisten, hat VOSS Fluid bereits seit 2013 ein Web-Kanban-System eingeführt: VOSS liefert das Material in sogenannten KLT-Behältern (KLT = Kleinladungsträger), an denen ein Barcode angebracht ist. Sobald ein Behälter entleert wurde, kann der Kunde vor Ort den entsprechenden Barcode einscannen. Der Scanvorgang löst eine Datenübertragung ins VOSS-eigene Warenwirtschaftssystem und damit automatisch eine Nachbestellung des entsprechenden Produktes aus, sodass ein logistischer Kreislauf entsteht. Das angeforderte Material wird dem vollautomatisierten Hochregallager entnommen, kommissioniert und von einem VOSS Dienstleister erneut zum Kunden geliefert – ein Rundum-sorglos-Paket für alle Anwender.

Web-Kanban 2.0 macht digitalen Schritt

Trotz all seiner Fortschrittlichkeit benötigte auch dieses bewährte Kanban-System ein Update, denn für das Verfolgen der Regelkreisläufe bzw. der Bestellung war bislang zusätzliche Hardware wie ein PC erforderlich. Von nun an können die Nachbestellungen nicht nur mit einem neuen Handscanner-Modell, sondern auch mithilfe eines Smartphones durchgeführt und überwacht werden. Dafür ist keine Installation einer zusätzlichen Software notwendig, da die Web-Kanban-App browserbasiert und unabhängig vom Betriebssystem funktioniert. Die Smartphone-Kamera erhöht die Usability für den Anwender. Zusätzlich können Informationen zum Status der Bestellungen 24/7 sowie zur Lieferperformance und die eigenen Regelkreisläufe live und von überall über das Web-Kanban-Portal abgerufen werden.

Web-Kanban 2.0: die wichtigsten Vorteile im Überblick

  • Völlige Transparenz aller Informationen direkt am Einsatzort
  • Reduzieren zeitaufwändiger Kommunikationsschritte
  • Usability: Bestellprozess funktioniert unabhängig von Gerät, Ort und Zeit
  • Ausfälle aufgrund Multi-Device-Fähigkeit nahezu ausgeschlossen (24/7-Erreichbarkeit)
  • Livetracking von Lagerauslastung, Status und Füllgrad der Behälter

 

Der VOSS Kanban-Full-Service im Überblick (Auszug)

Implementierungsservice

  • Auslegung der Kanban-Regelkreise
  • Lagerplatz- und Behältercodierung
  • Kundenindividuelle Bevorratung
  • Regalservice (Anlieferung und Einräumen der Behälter)

Vorteile des VOSS Kanban-Full-Service

  • Reduzierung der Lagerbestände
  • Erhöhung der Lieferbereitschaft und -treue
  • Optimale Produktionsplanung und -steuerung
  • Minimierung der Wiederbeschaffungszeiten
  • Elektronische Datenerfassung
  • Wegfall der Disposition
  • Vereinfachung der innerbetrieblichen Prozesse
  • Über 20 Jahre praktische Erfahrung
  • 100 %-Betreuung zur Einführung
  • Bereitstellung des notwendigen Equipments
  • 100%ige Verfügbarkeit im Kanban-Regelkreis
  • Gesamte Supply Chain aus einer Hand
  • Analyse und Dokumentation der Verbräuche

Controllingservice

  • Detaillierte monatliche Auswertung der Umschlaghäufigkeit für alle Behälter und Artikel
  • Vorschläge zur Bestandsreduzierung
  • Vorschläge zur Bestandserhöhung (Aufnahme weiterer Behälter)
  • Vorschläge zum Wegfall von Artikeln (Sortimentsbereinigung)

Download

Texte

Download

Fotos

Pressekontakt

Marius Schenkelberg

Marius Schenkelberg

Tel.: +49 2602 95099-25

E-Mail: ms@additiv-pr.de

zum Pressefach des Kunden