!!!!!!

06. Oktober 2020

AMtrinsic®: sphärische Pulver für additive Fertigung von TANIOBIS

Taniobis

TANIOBIS stellt hochwertige Materialien, Pulver sowie Legierungen auf Tantal- und Niob-Basis her und bildet damit die Grundlage vieler Gegenstände, die uns im Alltag begegnen. Neben ihrem Einfluss auf globale Technologietrends, wie dem Internet of Things und Big Data, hat TANIOBIS jüngst ein neues Metallpulver für die additive Fertigung vorgestellt: AMtrinsic®.

Gewachsen als H.C. Starck Tantalum & Niobium, präsentiert sich das Unternehmen seit dem 1. Juli als TANIOBIS GmbH. Mit über 60 Jahren Erfahrung in der Metallurgie fertigt TANIOBIS unter anderem für Kunden aus den Branchen Automotive, Energy, Luftfahrt, Electronics, Chemische Industrie und Medizintechnik. Im Zuge dessen bedient das Unternehmen auch das weltweit boomende Feld der additiven Fertigung – vor allem aufgrund seiner biokompatiblen Legierungen, welche für die Herstellung von patientenspezifischen Implantaten mittels 3D-Druck hergestellt werden. Die spezifische Verarbeitung von TANIOBIS-Pulvern in 3D-Druckprozessen wird dank der sphärischen Morphologie der Pulver ermöglicht.

Vorteilhafte Eigenschaften der AMtrinsic® Pulver

Im Rahmen seines Lösungsportfolios im Bereich der additiven Fertigung hat TANIOBIS die sphärischen AMtrinsic® Pulver entwickelt. AM steht für „Additive Manufacturing“ und trinsic für die intrinsischen Materialeigenschaften. Die Kombination der Vielseitigkeit dieser gasverdüsten sphärischen Pulver aus tantal- und niobhaltigen Legierungen mit der Designfreiheit additiver Fertigungstechnologien eröffnet Herstellern neue Anwendungsmöglichkeiten bei hoher Prozesssicherheit. Die Hauptanwendungsgebiete von AMtrinsic® sind medizinische Implantate sowie die Fertigung hitze- und korrosionsbeständiger Komponenten für die chemischen Industrie, Luft- und Raumfahrt.

Die Eigenschaften basieren auf denen von Tantal und Niob: eine hohe Temperaturbeständigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Leitfähigkeit. Die intrinsischen Eigenschaften der designten Legierungen erweitern dieses Spektrum mit Elastizität, Festigkeit und Härte. Trotz der hohen Schmelzpunkte der Materialien ist die Druckbarkeit über die üblichen Prozesse gegeben. Darüber hinaus wurden die Pulver nach Parameteroptimierung entwickelt, um vollständig dichte Strukturen zu erhalten. Auch hoch komplexe Zusammensetzungen können generiert und gedruckt werden, wobei die homogene Elementverteilung in den gedruckten Teilen erhalten bleibt. Dank ihrer ausgezeichneten Verarbeitbarkeit sind die Pulver je nach Anforderung anpassbar und die Legierungen variabel.

Vom 10. bis 12. November stellt TANIOBIS AMtrinsic® sowie sein gesamtes Portfolio im Bereich additive Fertigung auf der virtuellen Formnext 2020 vor – der Branchenplattform für additive Fertigung und industriellen 3D-Druck.

Die Hauptvorteile von AMtrinsic® im Überblick:

  • sphärische Morpholgie
  • hohe Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit
  • hohe Leitfähigkeit
  • niedriger Sauerstoffgehalt

Weitere Informationen sind unter www.taniobis.com zu finden.

Download

Texte

Pressekontakt

Marius Schenkelberg

Marius Schenkelberg

Tel.: +49 2602 95099-25

E-Mail: ms@additiv-pr.de

zum Pressefach des Kunden