!!!!!!

11. April 2018

Effiziente Steuerung mittels Joystick: UniCarriers erhöht die Ergonomie seiner Gegengewichtsstapler

UniCarriers

UniCarriers unterzieht die Steuerungsfunktionen seiner Gegengewichtsstapler einem ergonomischen Redesign: Ab Mai 2018 ist der TX als erstes Modell mit dem erprobten Ergologic-Joystick erhältlich. Dieser ergänzt die bisherigen Steuerungsmöglichkeiten – Fingertipp, Kreuzhebel und mechanische Hebel – um eine vierte Alternative. Der Joystick wurde nach höchsten ergonomischen Standards entwickelt und soll künftig für alle Geräte aus dem Frontstapler-Portfolio angeboten werden. Mit der Steuereinheit lassen sich alle Hydraulikfunktionen der Stapler mit minimalem Kraftaufwand ausführen. Damit verbessert UniCarriers die Ergonomie seiner Gegengewichtsstapler deutlich.

Bei den ergonomischen Schubmaststaplern der TERGO®-Serie von UniCarriers ist er schon lange Standard: der Joystick zur Ausführung der hydraulischen Staplerfunktionen. Im Zuge der ergonomischen Überarbeitung seiner Fronstapler führt der Staplerhersteller seinen Ergologic-Joystick sukzessive auch in diesem Produktbereich ein. Fahrer von UniCarriers-Gegengewichtsstaplern profitieren damit von dem gleichen Ergonomiestandard wie Anwender der TERGO®-Schubmaststapler-Familie.

Der multifunktionale Joystick bietet dem Fahrer eine komfortable Steuerungseinheit, die alle Funktionen der klassischen Bedienhebel abdeckt. Dazu gehören das Heben und Senken der Gabelzinken sowie der Seitenschieber und das Neigen des Hubmastes. Auf Wunsch stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung, wie das Senkrechtstellen des Mastes per Knopfdruck. Die Bewegungen, die der Anwender dazu mit dem Joystick ausführen muss, spiegeln die tatsächlichen Bewegungen des Staplers wider. Das macht die Bedienung besonders intuitiv und logisch.

Mehr Leistung dank höherer Ergonomie
Das Design des Ergologic wurde nach wissenschaftlichen Erkenntnissen über eine ergonomische Arbeitshaltung optimiert. Den Ausgangspunkt bildete die neutrale Körperhaltung (Neutral Body Posture, NBP), die der menschliche Körper in der Schwerelosigkeit einnimmt. Jede andere Haltung während des Schwebens erfordert Muskelanstrengungen. Die NBP wurde bereits von der NASA untersucht. Der Ergologic-Joystick ermöglicht es dem Bediener, in einer neutralen Körperhaltung zu arbeiten, in der er Arm, Hand und Finger in einer entspannten Position hält. Gelenke, Muskeln und Sehnen werden entlastet. Alle Hebel und Schalter lassen sich mit einer minimalen Bewegung der Finger bedienen. Häufige Arbeitsschritte, wie das Auslösen der Hebefunktion über den Joystick, werden durch starke Muskelgruppen im Arm ausgeführt. Auf diese Weise können Anwender auch sich wiederholende Tätigkeiten über einen längeren Zeitraum ohne Ermüdungserscheinungen ausführen. Die Wahrscheinlichkeit von Fehlzeiten durch das Repetitive-Strain-Injury-Syndrom (RSI-Syndrom), das bei wiederholten Belastungen auftritt, wird deutlich verringert. Weil Ergologic die wichtigsten Steuerungselemente in einer Bedieneinheit zentralisiert, ist es besonders einfach, mehrere Hydraulikfunktionen gleichzeitig auszuführen. Das reduziert die Material-Handling-Zeiten und senkt in der Folge auch die Betriebskosten für Unternehmer.

Download

Texte

Presseinfo:

Download

Fotos

Pressekontakt

Stefanie Schoebel

Stefanie Schoebel

additiv pr

Tel.: +49 2602 95099-20

E-Mail: sts@additiv-pr.de

Unternehmenskontakt

Tobias Laxa

UniCarriers

Tel.: +49 170-371 0779

E-Mail: tobias.laxa@unicarrierseurope.com

zum Pressefach des Kunden