!!!!!!

bulwiengesa Studie

Seit 2015 untersucht das unabhängige Beratungsunternehmen bulwiengesa jedes Jahr gemeinsam mit den vier Partnern Berlin Hyp, Bremer, Goodman und Savills in seiner Studienreihe „Logistik und Immobilien“ die unterschiedlichen Facetten des deutschen Logistikimmobilien-Marktes. Die Untersuchung skizziert nicht nur rein quantitative Entwicklungen. Vielmehr kommen zahlreiche Akteure aus der Praxis zu Wort und beziehen Stellung zu aktuellen Fragen und Marktentwicklungen.

Aufgabe

2016 war diese Studie Aufhänger für ein breit aufgestelltes Content Marketing Projekt. Mit dieser Kampagne sollte ein breites Interesse an den Studieninhalten erzeugt, die Marktbetrachtung als relevante Quelle zum Thema Logistikimmobilien etabliert und die Projektpartner als Trendsetter und Experten in dem jeweiligen Leistungsbereich positioniert werden. Vorrangiges Projektziel war es, die Studie in definierten Zielbranchen bekannt zu machen und möglichst viele Downloads auf der buwiengesa Homepage und der eigenen Microsite zu generieren.

Lösung

Vor dem Studienlaunch platzierte additiv pr die Untersuchungsergebnisse exklusiv  in ausgewählten Wirtschafts-, Logistik-, Handels- und weiteren Branchenmedien. Diese Veröffentlichungen wurden visuell mit einer aussagestarken Infografik unterstützt. Begleitend entwickelte additiv pr eine Social Media Kampagne für twitter, Xing und LinkedIn. Den offiziellen Launch der Studie auf der Fachmesse EXPO REAL unterstützte die Agentur mit Präsentationsmaterial. Zeitgleich wurden die Medien mit einer Presseinformation über das Studienthema informiert.

Ergebnis

Handelsblatt, Wirtschaftswoche, Süddeutsche Zeitung sowie die Lebensmittel Zeitung und viele weitere Branchenmedien griffen das Thema auf. Über 50 Veröffentlichungen und ein Medienäquivalenzwert von weit über 300 TSD Euro sind ein eindeutiges Ergebnis. Auch die Social Media Kampagne überzeugte: Auf twitter erreichte jeder Tweet bis zu 35.000 Accounts, einzelne Posts erzielten auf Xing bis zu 600 Views. Insgesamt besuchten mehr als 90 Personen den offiziellen Launch der Studie auf der EXPO REAL. Letztendlich verzeichnete die Studie mehr als 1.000 Downloads auf der Mircosite und der bulwiengesa Homepage.